Freitag 08.02.201920:30

Pareidolia (DE/AT)

Liz Allbee (quartertone trumpet, electronics)

Marta Zapparoli (electronics)

 

Das Berliner Duo Pareidolia erforscht Extreme des Anwesenden und des Abwesenden: Es macht Phänomene hörbar, die sich üblicherweise ausserhalb der menschlichen Wahrnehmung abspielen und bringt sie in einen Dialog mit einer subjektiven Stimme.

Marta Zapparoli fängt mit selbstgebauten Antennen, Weltempfängern und Detektoren Radiowellen ein, die uns unhörbar umgeben. Diese transformiert sie in Echtzeit in ein sich ständig bewegendes, akustisches Klangbild. Liz Allbee hingegen geht von einer inneren, vollständig subjektiven Stimme aus, die sie mittels ihrer Viertelton-Trompete und Mehrkanal-Elektronik hörbar macht, fragmentiert und im Raum platziert. So entsteht ein fein ausgehörtes, noisiges Klanggeflecht in Quadrophonie, das viele Zwischentöne beinhaltet und in aller Feinheit von grosser innerer und äusserer
Energie lebt.