Donnerstag 07.02.201920:30

Wade Matthews (USA/ESP)

Wade Matthews (electronics)

 

Der in Spanien lebende US-Musiker Wade Matthews hat zum Thema elektroakustische Improvisation am Columbia-Princeton Electronic Music Center promoviert und widmet sich seither einer Vielzahl von Tätigkeiten: Er improvisiert mit synthetischen Klängen, Fieldrecordings und verstärkten Objekten, verfasst aber auch Klang-Porträts, Bücher und Essays, hält Lectures und leitet Meisterklassen und Workshops. Stets auf Reisen arbeitet er oft mit MusikerInnen, TänzerInnen, visuellen KünstlerInnen und Klang-ForscherInnen zusammen.

Über seine Solo-Improvisatioan schreibt er selbst: Allein zu spielen, ist der grossartigste Dialog von allen und wahrscheinlich auch die grösste Herausforderung. Musik kreieren, die genug durchlässig für Umgebungsgeräusche ist, die mit einem Publikum geteilt wird. Fühlen, wohin die Musik gehen möchte und wie sie sich im Raum ausbreitet. Seinen eigenen Tanz entdecken, wenn man ein scheinbar gestenloses Instrument wie einen Laptop spielt. Die Fieldrecordings wirklich spielen und sie nicht einfach als Tapete in den Raum hängen. Das Unbekannte und weniger beschrittene Wege wählen und das Risiko geniessen, sich selber zu überraschen. In der Musik leben.